• Hotline

    05241 / 222 91 7

    oder verwenden Sie das Kontaktformular

  • Tiefkuel Frischkaese Foodservice einfach leicht Gerichte Essen

    TK-FRISCHKÄSE-ROSE: EINE FÜR ALLE (FÄLLE)!

    Morgens, mittags, abends: Die neue TK-Frischkäse-Rose von H&T hat das Zeug zur Eier legenden Wollmilchsau im Foodservice. Die drei Rosen-Sorten untermauern dabei spielend leicht den Anspruch des Familienunternehmens H&T: Die Arbeit seiner Kunden leichter zu machen.

    In der dynamischen, effizienzorientierten Food-Branche kommt es darauf an Kreativität, Qualität und Einfachheit in Einklang zu bringen. Deshalb hat sich H&T der Aufgabe verschrieben, die Gerichte in den Gastro- und Großküchen optimal planbar und ohne großen Aufwand kreativ aufzuwerten. Nicht umsonst nennen sich die Gütersloher auch die „Leichter-Macher“.

    Der neueste Coup aus dem überwiegend auf die Produktion von Frischkäse-Produkten spezialisierten Hause ist die TK-Frischkäse-Rose. Sie ist in den Sorten NATUR (mit Sahne), TOMATE-BASILIKUM und HONIG-SENF-FEIGE erhältlich und wiegt pro Stück ca. 15 g. Neben dem vorzüglichen Geschmack ist es vor allem die Vielfalt der Anwendungsmöglichkeiten, die dieses Produkt auszeichnet.

     

    VIELFÄLTIG UND EINFACH IN DER ANWENDUNG

    Zunächst sticht die dekorative Erscheinung der Rose hervor, deren Form in der hauseigenen CNC-Maschine ihren Ursprung fand. So eignet sie sich sowohl pur – als kostengünstiger und preisstabiler Butter-Ersatz auf jeglichen Büffets – als auch als hochwertige Grundzutat diverser Gerichte. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt, sondern ausschließlich dem Aufwand. Denn die Rosen lassen sich ganz einfach integrieren.

    So eignet sich die Tomate-Basilikum-Rose beispielsweise hervorragend als Basis für eine köstliche, schnell zuzubereitende Pasta-Kreation. Und die Honig-Senf-Feige-Rose spielen ihre Stärke nicht nur, aber besonders in Verbindung mit allerlei Fisch-Gerichten aus.

     

    AUCH BETRIEBSWIRTSCHAFTLICH UND IN SACHEN UMWELT EIN GEWINN

    Auch betriebswirtschaftlich machen die Rosen dem Gastronomen richtig Spaß. Durch die einzelne IQF-Frostung und das stets gleiche Gewicht von 15g sind die Rosen mit 18 Monaten lange haltbar, perfekt portionierbar (da einzeln entnehmbar) sowie vor allem effizient kalkulierbar. Auch die Müll- und Umweltbilanz wird aufgewertet, insbesondere am Frühstücksbuffet, wo kleine Kunststoff-Verpackungen von Butter und/oder Frischkäse der Vergangenheit angehören.

    Wer sich „live“ einen Eindruck von diesem kleinen Alles-Könner machen will, der sollte sich auf der Internorga in Hamburg (9.-13. März) auf den Gemeinschaftsstand von DFS (Dewender Food Service) in Halle A1, Stand 406, begeben. Hier zeigt H&T neben der TK-Rose weitere spannende Kreationen für den Foodservice. Unter vertrieb@ht-feinkost.de oder 05241-222917 gibt es weitere Infos & Preise.

     

    REZEPTIDEEN

    KAROTTEN-INGWER-SUPPE

    Die Karotten und die Zwiebel schälen, grob kleinschneiden und in einem Topf mit etwas Öl anbraten. Mit dem Weißwein ablöschen, 1 Minute köcheln lassen und mit der Brühe und der Sahne auffüllen. Ingwer, Salz und Pfeffer hinzugeben und 20 Minuten kochen. Alles pürieren, in Suppenschalen anrichten und zum Schluss mit Sesam und der Frischkäse-Rose verfeinern.

    Für 4 Personen: 400 g Karotten / 1 große Gemüsezwiebel / 1 Stück Ingwer, geschält in Scheiben geschnitten / 100 ml Weißwein / 400 ml Gemüsefond / 200 ml Sahne / etwas Rapsöl zum Braten / Gerösteter Sesam / Salz & Pfeffer / 4 Natur-Rosen

     

    PASTA MIT KIRSCHTOMATEN, RUCOLA UND PARMESAN

    Die Nudeln in Salzwasser al dente kochen. In der Zwischenzeit die Sahne aufkochen, die TK-Rosen einrühren und auflösen lassen. Nun die Kirschtomaten unterheben und alles mit etwas Salz & Pfeffer abschmecken. Die gekochte Pasta mit dem Rucola und der Soße vermengen, anrichten und mit Parmesan bestreuen.

    Für 4 Personen: 500 g Pasta, z.B. Penne / 16 Tomate-Basilikum-Rosen / 320 ml Sahne / 250 g Kirschtomaten, halbiert / 125 g Rucola, gewaschen & gehackt / Salz & Pfeffer / Parmesanspäne

     

    PULLED LACHS-SCHNITTE MIT DILL UND HONIG-SENF-FEIGE-ROSE

    Die Blätterteigplatten antauen lassen, längs halbieren und mit je 4 Frischkäse-Rosen bestreichen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad Umluft 20-25 Minuten backen. In der Zwischenzeit das Lachsfilet mit etwas Öl von beiden Seiten goldbraun braten, bis es gegart ist und es sich zerzupfen lässt. Den „pulled Lachs“ mit Salz & Pfeffer würzen und mit reichlich Dill und etwas Olivenöl auf den gebackenen Schnitten anrichten.

    Für 4 Schnitten: 2 TK-Blätterteigplatten / 16 Honig-Senf-Feige-Rosen / 500 g Lachsfilet ohne Haut / 1 Bund Dill / Öl zum Braten / Salz & Pfeffer, Olivenöl